Zeilen Sprung – Das Redaktionsbüro

05042 - 504 008

info@zeilen-sprung.de

Zeitung

Einträge vom

Sing, sing, sing …

Mittwoch, 08. März 2017

Wenn der Vikilu-Jazz-Nachwuchs um Bigband-Leiter Udo Melloh-Sowa zum Konzert bittet, dann ist ein volles Haus angesagt. Mit Dr. Michael Glaubitz, Rainer Starke und Jürgen Schoormann saßen dabei diesmal gleich drei Schulleiter in der ersten Reihe. Und was die zu hören bekamen, war Swing allererster Güte.

Weiterlesen

… and miles to go …

Mittwoch, 08. März 2017

Seine Gedicht drehen sich um die Natur, das Werden und Vergehen, die Jahreszeiten, die Qualen der Entscheidung, und somit immer um den Menschen und sein Schicksal. Robert Frost (1874 – 1963) ist einer der bekanntesten und bedeutendsten amerikanischen Lyriker.

Weiterlesen

Kinder an die Macht?

Mittwoch, 08. März 2017

Eine Zwölfjährige als Ministerpräsidentin? „Warum nicht?“, fragt die Mädchengruppe aus der 5B des Hamelner Schiller-Gymnasiums. „Das ist sinnvoll. Die können auch mal Kinder nehmen, denn die können auch Gutes denken.“ Die Mädchen sind einige der Besucher der Vormittagsaufführung von „Atzes Musiktheater“. Das Berliner Ensemble ist in Hameln durchaus bekannt und beliebt. Mit „Die Ministerpräsidentin“ nach der Romanvorlage des Norwegers Tore Tungodden, übersetzt, bearbeitet und in der Regie von Thomas Sutter, stellt das Stück die Frage, ob eine Zwölfjährige tatsächlich ernsthaft zur Ministerpräsidentin gewählt werden könnte.

Weiterlesen

Abstrakt – mehr als nur bunte Kleckse

Dienstag, 07. Februar 2017

Für die Münderaner Malerin Hannelore Steppuhn steht fest: „Abstrakte Malerei, das ist viel mehr als bloß bunte Kleckse“. Steppuhn und die zahlreichen Gäste, die sich zur Ausstellungseröffnung ins Foyer des Martin-Schmidt-Konzertsaals drängen, werden an diesem Ort zum Auftakt der diesjährigen sechsteiligen Ausstellungsreihe erstmals mit abstrakter Kunst konfrontiert. „Eine Art von Neugier“, so ist  die Serie der 26 gezeigten Bilder der Coppenbrügger Künstlerin Martina Zimmermann betitelt. Die als Erzieherin in der dortigen Grundschule tätige 53-Jährige malt seit über 30 Jahren, ist Mitglieder der Künstlergruppe „Artes Wesera“, und betreibt eine Ateliergemeinschaft mit dem Maler und Autor Peter Neff aus Bisperode.

Bild: Laudatorin Karla Ewerdt (li.) und Martina Zimmermann

Weiterlesen

Mal heiter, mal ernst – Lesung im Hofcafé

Dienstag, 07. Februar 2017

Manchmal kommt es anders, als man denkt. Eigentlich sollte die Lesung in der „Wanderscheune“ stattfinden, und eigentlich sollte sie „Wo kommen die Löcher im Käse her?“ betitelt sein. Dann aber wurden die zahlreichen Gäste in die drangvolle Enge zweier heimeliger Kaffeestuben gebeten und auch Käse wurde nicht serviert. „Ich fand den Text einfach nicht mehr gut“, gestand Rezitator Jürgen Schoormann, dessen „so was passiert eben“ Zustimmung bei der vorwiegend reiferen Zuhörerschaft fand.

Bild: Heidrun Winkler (li.), Astrid Werner und Jürgen Schoormann

Weiterlesen

„and the winner is Grundschule Bad Münder!“

Donnerstag, 02. Februar 2017

„Wir ziehen um – Teil III“ gewinnt die Niedersachsen Filmklappe #9

Weiterlesen

Quo vadis Hameln?

Mittwoch, 01. Februar 2017

Wie soll unsere Stadt im Jahr 2030 aussehen? Das ist die Leitfrage des Zukunftsprojektes „Hameln 2030“. Das ging jetzt mit einer zweitägigen „Dialogwerkstatt“ in seine dritte Runde. Vorausgegangen waren im vergangenen Jahr Vortragsreihen, Expertenrunden und ein „Stadtcheck“, bei dem 2239 Bürgerbeiträge in insgesamt 105 Projekten formuliert  wurden. „Auf dieser Grundlage haben wir jetzt sieben Gruppen gebildet, in denen in dieser zweiten Bürgerbeteiligung die einzelnen Themen diskutiert werden“, erklärt die Sprecherin des Projekts, Gesa Snell.

Weiterlesen

Jungbauern bieten Dialog an

Mittwoch, 01. Februar 2017

Das Thermometer zeigt minus sechs Grad, doch die mit wärmenden Schals ausgestatteten Junglandwirte lassen sich davon nicht schrecken. Am Rande des Wochenmarktes haben sie ihren Info-Stand aufgebaut. „Redet mit uns, statt über uns. Wir machen Euch satt!“ verkündet ein großes Transparent.

Weiterlesen

Filmpremiere in der Grundschule

Mittwoch, 01. Februar 2017

In der Aula der Grundschule herrscht an diesem Morgen Premierenstimmung. Mit der Erstaufführung des neun-Minuten-Streifens „FilmzeitSpiele“ stellen die Mitglieder der Film-AG ihren Mitschülern und einigen Gästen ihre neuesten Filmproduktion vor. Vor der Zeugnisausgabe und dem Start in die zweitägigen Halbjahresferien ist das für die Schülerinnen und Schüler eine willkommene Abwechslung.

Weiterlesen

„Schaafstall“ – Pianistin geht an ihre Grenzen

Dienstag, 31. Januar 2017

In der Lüneburger Sommerakademie des Pianisten Hinrich Alpers hatte „Schaafstall“ – Chef Ernst Jürgen Kirchertz das junge Talent entdeckt. Und die 24-Jährige sofort für den pianistischen Nachmittag beim traditionellen Jahresauftaktkonzert unter dem Motto „Junges Jahr mit jungen Künstlern“ verpflichtet. Die junge, aus Changsha in China stammende Nachwuchspianistin, die bereits im Alter von fünf Jahren ihre erste musikalische Ausbildung erhielt, stellte im ausverkauften „Schaafstall“ neben Joseph Haydns „Sonata Nr. 40 Es-Dur“ auch die bekannten und beliebten, wenngleich selten am Stück gespielten Chopin „Etüden op. 10“ vor. Weiterlesen

Krimidinner in der Ziegenbuche

Mittwoch, 25. Januar 2017

Butler James ist nicht zu stoppen. Unermüdlich geht er von Tisch zu Tisch, begrüßt neue Gäste und inszeniert ein amüsantes, mitunter recht freches „warming up“. Den gut 50 Gästen im Berggasthaus gefällt´s. Noch vor dem ersten Gang der Krimidinner-Premiere werden sie Zeuge des herrlich dramatischen Abgangs der Tingeltangel-Sängerin Blanche de la Rue, die, von einem Messer tödlich verletzt, vorm Bollerofen im Saal des Gasthauses ihr Leben aushaucht.

Weiterlesen

Beton-Poesie – Neue Ausstellung in der Galerie Faita

Mittwoch, 26. Oktober 2016

webbetBeton, Porzellan, Keramik, was ist da der gemeinsame Nenner? Das eine massiv, wuchtig und schwer, das andere durchscheinend, zart und zerbrechlich. Und doch verbindet die Arbeiten von Ulrike Möhle und Roswitha Winde-Pauls, die gegenwärtig in der Ausstellung „Betonte Begegnung“ in der Keramik Galerie von Margret Faita in der Alten Marktstraße gezeigt werden, nicht nur die poetische Kraft des Materials.

Weiterlesen

Nach „Rosa“ kommt jetzt „Frau Luther“

Mittwoch, 26. Oktober 2016

webddd2In der Mehrzweckhalle des Münderaner Ortsteils Beber herrscht eine ebenso konzentrierte wie entspannte Probenatmosphäre. Es sind nur noch wenige Tage bis zur Premiere, aber die Akteure  des „Jungen Theaters St. Magnus“, besser bekannt als „Didel-Dadel-Dum“-Theater, sind in allerbester Probenlaune. Der Text sitzt, und Regisseurin Peggy Zawilla korrigiert nur noch einige Details.

Weiterlesen

Gabrielle Spaeths Hafen für Gedankenschiffe

Dienstag, 11. Oktober 2016

Dass sie die wo

Exif_JPEG_PICTURE

Dass sie die wohl größte geschäftliche Chance ihres Lebens voll Uneigennützigkeit hat verstreichen lassen, das sieht die 76-jährige Gabrielle Spaeth rückblickend mit Gelassenheit. „Es war um 1990, als das Manuskript von ´Sophies Welt´ von Jostein Gaarder mit der Bitte um Veröffentlichung auf meinem Schreibtisch landete. Ich fand es ungeheuer gut, fürchtete aber, in meinem kleinen Verlag ginge es unter und verwies auf den großen Hanser Verlag“.  Das Buch wurde bekanntlich ein Welterfolg.

Bild: Gabrielle Spaeth mit Harry Rowohlt.

Weiterlesen

„Nazis wegschieben geht nicht mehr …“

Dienstag, 11. Oktober 2016

webasuVHS-Leiter Fred Gorkow ist ratlos. Gerade mal ein gutes Dutzend Gäste verliert sich im Lalu zu Vortrag und Lesung von Mo Asumang. „Ich weiß nicht, vielleicht gibt es Berührungsängste beim Thema Rechtsextremismus“, mutmaßt Gorkow. Obgleich enttäuscht („Vor so wenig Leuten habe ich noch nie gelesen“), macht die Regisseurin, TV-Moderatorin („Liebe Sünde“), Synchronsprecherin und Filmproduzentin den Abend dennoch zu einem Erlebnis.

Weiterlesen

Bei „Spätlese“ amüsiert wie Bolle

Dienstag, 11. Oktober 2016

websp2Wenn Ulrich Marten als mit Goldkettchen behangener Ehe-Macho mit wallendem Brusthaar im Sketch „Vergesslichkeit und Ehe“ erst im allerletzten Satz die Pointe raus lässt, dann ist das ein echter Schenkelklopfer.Der frisch renovierte, von der „Deister-Süntel-Bühne“ wieder auf Trab gebrachte „Theatersaal am Wall“ war rappelvoll zum „Streifzug durch Berlin“, den das Seniorentheater „Spätlese“ auf die Bühne brachte.

Weiterlesen

Christian Friedrich Delius „Die Liebesgeschichtenerzählerin“

Sonntag, 09. Oktober 2016

webdeiDas Publikum ist nicht sonderlich zahlreich, dafür durchweg vom Fach und belesen. Der Mann mit dem knittrigen Gesicht ist einer der renommiertesten deutschen Schriftsteller, doch gänzlich ohne die üblichen Allüren. Im Gegenteil, er wirkt beinahe zurückhaltend. Gut 30 Literaturfreunde sind zur Matinee unterm Dach der Stadtbibliothek gekommen, und schon die Begrüßungsworte des ehemaligen Deutschlehrers und Vorsitzenden der Bibliotheksgesellschaft, Bernd Bruns, lassen die Vorfreude auf Delius´ Lesung spüren.

Weiterlesen

„Sind Nazis nicht auch Menschen?“

Mittwoch, 21. September 2016

webkrafFür die Mehrzahl der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10, die an diesem Vormittag in die kleine Vikilu-Aula hinaufgestiegen sind, ist das Thema ein weißer Fleck. „DDR-Bürgerrechtler? Haben wir im Unterricht noch nichts von gehört“, sagt ein Mädchen. „Aber er soll gut singen können.“ Stephan Krawczyk, einst in der DDR hoch gelobter Sänger, dann in Ungnade gefallen, inhaftiert und in den Westen abgeschoben, schildert kurz und spannend einige Stationen seines bewegten Lebens. Vom Stasi-Anschlag mit Nervengift, von den 80 auf ihn angesetzten Spitzeln, von seiner Liebe zu Freya Klier. „Wir haben die Kraft der Liebe gespürt. Das ist wichtig.“

Weiterlesen

Zerfall auf Fotos gebannt

Mittwoch, 14. September 2016

Dwebdecayie 31 großformatigen Fotografien, die Andreas Marquardt für seine Ausstellung ausgewählt hat, umweht der intensive Charme der Morbidität. Neben Industrieruinen, leeren, von Moos, Glassplittern, rostigen Maschinen und aufkeimendem Grünzeug überwucherten Fabrikhallen, zeigt Marquardt auch verlassene Schlösser, mit Räumen, in denen keine mehr lebt. „Lost Places“, so heißt die Szene, in die der 1961 in Hannover geborene Künstler 2008 durch Zufall geriet.

Foto: Andreas Marquardt

Weiterlesen

Kammermusik an Gleis 5

Mittwoch, 14. September 2016

webg5Richard Strauss, Johannes Brahms, Robert Schumann und John Dowland, präsentiert unter dem Motto „Herbstmond“ in einem Bahnhofsgebäude. Ist das auf einen Nenner zu bringen? Durchaus, denn der „Herbstmond“, die Tag- und Nachtgleiche steht in dieser Woche bevor, und ein Bahnhof steht für den Zyklus vom Kommen und Gehen, dem Grundgedanken des zentralen Werkes des Kammermusikabends bei „Cultour an Gleis 5“.

Weiterlesen

Die Mischlinge – Von Täuschern und Tricksern

Mittwoch, 14. September 2016

webmischLängst sind sie Stammgäste in Bad Münder. Nach zahllosen Gastspielen in Hachmühlen konnten die Zuschauer im vollbesetzten Gemeindehaus in Flegessen das Amateur-Kabarett „Die Mischlinge“ aus Stadthagen genießen. Das 11-köpfige Ensemble, musikalisch am Klavier begleitet von Polina Neumann und in Szene gesetzt von Renate Junklewitz, brillierte erneut mit einem kabarettistischen Feuerwerk, bei dem kein Auge trocken blieb.

Weiterlesen

FDP: „Kein Rückfall in alte Zeiten“

Samstag, 03. September 2016

WebFDPPeter Lehmann, der Spitzenkandidat der Liberalen lässt keine Zweifel aufkommen. „Trotz Zukunftsvertrag darf es keinen Rückfall in alte Zeiten geben. Ein Wünsch-Dir-was-Konzert im Haushalt wird es mit uns nicht geben.“Der 48-jährige Wirtschaftsmathematiker kandidiert mit sechs weiteren FDP-Mitgliedern für die Stadtratswahl. Die hatten jetzt zur Vorstellung des Wahlprogramms in den Wintergarten des „Kornhus“ geladen. Mit Christian Grascha, dem Parlamentarischen Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion  hatten die Münderaner Liberalen dabei einen ausgesprochenen Finanzfachmann gewinnen können.

Weiterlesen

Bushido-Album bleibt indiziert

Freitag, 02. September 2016

Gericht stuft Bushido-Album als jugendgefährdend ein

Köln (dpa) – Das Verwaltungsgericht Köln hat die Indizierung eines Bushido-Albums durch die Bundesprüfstelle als gerechtfertigt eingestuft. Die Bonner Behörde hatte das 2014 erschienene Album «Sonny Black» auf die Liste der jugendgefährdenden Medien gesetzt. Die Prüfstelle stufte die Liedtexte als verrohend, gewaltverherrlichend und diskriminierend ein. Dagegen klagte der Rapper. Das Verwaltungsgericht wies die Klage heute jedoch ab.

FIS – Das KrimiMusical

Mittwoch, 31. August 2016

WebFISDer Krimi-Autor Günter von Lonski mag´s gerne spannend und lustig. Und das nicht nur in seinen Erfolgsromanen wie „Das letzte Lied“ oder „Mord auf dem Schützenfest“. Von Lonski ist ein echtes Multitalent. Der aus Duisburg stammende Autor hat sich mit Krimis für Erwachsene ebenso einen Namen gemacht wie mit Glossen, Satiren, Hörspielen oder Schulbuchbeiträgen. Jetzt inszeniert der in Pattensen lebende Schriftsteller gar ein „KrimiMusical.“

Weiterlesen

Mittwoch, 31. August 2016

WebSPDFAm Samstagnachmittag hat sich der zu dieser Zeit sonst eher schwach frequentierte Teil der Fußgängerzone in der Marktstraße in eine kleine Festmeile verwandelt. Von der riesigen Hüpfburg vor dem Rathaus über ein offenes BiKonelli-Zirkuszelt, Bratwurst- und Kuchenstände bis hin zur Karibik-Strandbar der Jusos vorm Kornhus warten die Verköstigungs- und Unterhaltungsangebote auf Kundschaft und potenzielle Wähler.

Weiterlesen

Vor der Grundschule Bad Münder lauern Gefahren

Dienstag, 30. August 2016

WeGSNachdem alles Reden nicht geholfen hat, wollen Schulleiter Christoph Schieb und seine Schüler nun mit anderen Mitteln auf die gefährliche Situation vor der Grundschule aufmerksam machen.

Weiterlesen

Kreisverkehrswacht wird 50

Dienstag, 30. August 2016

WebVWachtIhre Aufgaben sind vielfältig und reichen von der Fahrradprüfung für Kinder, dem Fahrsicherheitstraining für Autofahrer bis zur Rollator-Schulung für Senioren. Geht es um den Straßenverkehr, so ist die Kreisverkehrswacht unentbehrlich.„Wir wollen zum 50. Jubiläum kein gegenseitiges Schulterklopfen veranstalten, sondern wie immer ein Sachthema in den Vordergrund stellen“, so der erste Vorsitzende, der Hamelner Amtsgerichtspräsident Dr. Herbert Seutemann.

Weiterlesen

„Königsberger Grillen“ in Bad Münder

Dienstag, 02. August 2016

WebGrillenEs dauerte nicht lange bis die jugendlichen Sänger, Musiker und Tänzer aus Kaliningrad, den früheren Königberg, die Herzen des Publikums im vollbesetzten Martin-Schmidt-Konzertsaal im Sturm eroberten. Spätestens nach dem Solo der zehnjährigen Jana, die das erste Mal mit auf Deutschlandtournee ist, gab es donnernden Applaus und Bravo-Rufe.

Weiterlesen

Machtkampf im Museum Springe

Samstag, 30. Juli 2016

Um 17.05 Uhr fiel die Entscheidung. Mit 18 zu 10 Stimmen hatte sich die bisherige stellvertretende Vorsitzende Heidi Dopheide gegen den überraschend präsentierten Gegenkandidaten Dr. Olaf Grohmann durchgesetzt. Vorausgegangen war eine in der Geschichte des Museums bislang einzigartige Diskussion, die teilweise die Grenzen des guten Stil deutlich überschritt.

Weiterlesen

27. Weinfest im Hamelner Bürgergarten

Montag, 18. Juli 2016

 WebWein2„Schmeckt wirklich sehr lecker“, stellt Evelyn Janssen aus Behrensen fest, und nippt an ihrem Gläschen mit Muskatwein. Ihr Ehemann Bolko stimmt zu. „Wunderbare Atmosphäre, so richtig was zum Genießen.“ Beide sind Teil des Besucherstroms, der schon am frühen Samstagnachmittag in den Bürgerpark zur 27. Auflage des Hamelner Weinfestes drängt.

Weiterlesen

Weitere Einträge