Zeilen Sprung – Das Redaktionsbüro

05042 - 504 008

info@zeilen-sprung.de

Barbara Sichtermann zur Geschichte der Frauenemanzipation

Barbara Sichtermann zur Geschichte der Frauenemanzipation

Dienstag, 30. April 2019

Sie ist eine der hochkarätigsten deutschen Fachjournalistinnen, 30 Bücher hat sie geschrieben und ist Trägerin des Jean Améry-Preises für Essayistik. Die ehemalige ZEIT-Fernsehkritikerin Barbara Sichtermann hat jetzt in Hameln und Völksen ihr Buch über die Emanzipation der Frau vorgestellt. „Viel zu langsam viel erreicht“ heißt das und Christoph Huppert stellt es uns vor …

 

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

 

Weitere Einträge