Zeilen Sprung – Das Redaktionsbüro

05042 - 504 008

info@zeilen-sprung.de

Startseite

Weihnachtsfeier für Bedürftige beim DRK Hameln

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - Radio

Weihnachten, das feiert man doch am liebsten im Kreis der Familie, im eigenen Heim, mit Geschenken und gutem Essen. Doch wenn weder Familie noch Heim vorhanden ist, dann kann die Weihnachtszeit sehr traurig werden. Seit Jahren lädt daher der DRK-Ortsverband Hameln Obdachlose und Bedürftige zu einer Weihnachtsfeier samt Bescherung ins DRK-Gebäude am Wilhemsplatz ein. Christoph Huppert hat an der Weihnachtsfeier teilgenommen…

 

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Premiere „Der Medicus“ in Hameln

Samstag, 15. Dezember 2018 - Radio

Der Medicus“, so heißt ein Weltbestseller von Noah Gordon. Der ist von Hollywood verfilmt worden und jetzt in Hameln auch als Musical auf die Bühne gebracht worden. Mit viel Prominenz gab´s dort jetzt die Premiere.  Christoph Huppert war für Radio LeineHertz Hannover dabei

 

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Friedrich Schröder: Zum 125. Todestag von Heinrich Göbel

Freitag, 30. November 2018 - Zeitung

Mit Erscheinen der Göbel-Legende 2007 ging ein Raunen durch Springe. Hatte Göbel die Glühlampe gar nicht erfunden? War Göbel ein Hochstapler, eine Art Münchhausen, wie der Autor der Legende, Hans-Christian Rohde in seiner Dissertation beschrieb? Beide Attribute verstetigte der Autor in seiner Dissertation. Die kühnen Behauptungen des Gymnasiallehrers erregten mediales Interesse über die Stadtgrenzen hinaus in ganz Deutschland. Eiligst wurden einschlägige Lexika, etwa der Brockhaus, bewogen, den Eintrag zu Heinrich Göbel als Erfinder der Glühlampe zu streichen. Der Verlag tat es.

Unterdessen ist mehr Licht ins Unterholz der Rohde-Behauptungen gedrungen. Von verschiedenen Seiten wurde „Die Göbel Legende“ unter die Lupe genommen. Umfangreiche Recherchen kamen in vielen Punkten zu völlig anderen Erkenntnissen als Rohde in seiner Dissertation. Eines muss man dem Autor zugutehalten: Er versuchte das von Propagandisten der Nazis gezeichnete Göbel-Bild zu erhellen. Die Nationalsozialisten verkauften seinerzeit die Erfindung der Glühlampe als „Deutschen Erfolg“. Um es festzuhalten: Weder Heinrich Göbel noch seine Nachkommen reklamierten die Erfindung der Glühlampe als deutsche Erfindung. So ging der Mann, der am 4. Dezember 1893 in New York starb, unbeanstandet in die Springer Stadtgeschichte als „Erfinder“ der Glühlampe ein.

Weiterlesen

Weitere Einträge

Mehr...

Zeitung | Radio | Video