Zeilen Sprung – Das Redaktionsbüro

05042 - 504 008

info@zeilen-sprung.de

Startseite

Gitarrist oder Gitarristin gesucht! Wer kann helfen?

Mittwoch, 14. März 2018 - Zeitung

Wir – eine ambitionierte Altherrenband suchen eine/n neuen Leadgitarristen/in,
da unser derzeitige Kollege nach Bayern umzieht.
In dem Projekt „Spätlese“ der Deister-Süntel-Bühne in Bad Münder bringen wir uns mit musikalischen Beiträgen ein. Unsere Musikrichtung wird weitestgehend beeinflusst durch die Inhalte der Bühnenthemen. Im aktuellen Programm geht es über „Honky Tonk Woman“, „Moonlight“ bis hin zu „Es gibt kein Bier auf Hawaii“.

Spaß steht im Vordergrund, wir haben mit unserer Musik keine finanziellen Interessen. Wir sind Hobby-Musiker, die Freude an der gemeinsamen Musik haben. Kein Stress, wir lassen uns Freiräume zum Gestalten unserer Musik. Wichtig ist uns, dass es nicht nur spielerisch sondern auch menschlich passt!
Räumlichkeiten zum Proben sind vorhanden. Unsere Instrumentierung ist Gitarre (2x), Bass, Schlagzeug / Cajon und Banjo.

Interesse geweckt, dann schreib mir doch:

Hans-Rudolf Kolde, Am Mönjesod 9, 31848 Bad Münder
hans-rudolf@kolde.biz, oder Telefon 05042-1645.

Oh, diese Männer

Donnerstag, 25. Januar 2018 - Zeitung

„Oh, diese Männer“ stöhnen Betty, Vera und Simone. Die Frauen-WG hat von Machos und Paschas die Nase voll und will den Jahrestag ihres männerfreien Zusammenlebens feiern. Da klingelt Nachbar Bruno plötzlich an der Tür. Der will nur mal telefonieren, aber dann…

 

Bild: Brigitte Kolde verwöhnt den männlichen Gast (Ulrich Marten)

Weiterlesen

Neue Exponate im Museum

Donnerstag, 25. Januar 2018 - Zeitung

Helga Einhaus aus Hachmühlen ist begeistert. Auch wenn das Museumsteam an ihrer alten „Bohnenschnippelmaschine“, die sie in einer Plastiktüte eingewickelt, mitgebracht hat, nicht interessiert ist. Die Seniorin bestaunt die vielen neuen Exponate, die in den Vitrinen im Foyer der Sparkasse Weserbergland ausgestellt sind. Zum 16. Mal wurden die Neuerwerbungen des Museums dort jetzt vorgestellt. „Es geht vor allem um das Thema Mode aus den 60er und 70er Jahren“, erklärte der stellvertretende Leiter des münderschen Museums, Dr. Kai Witthinrich. „Man sollte es nicht meinen, aber diese Dinge sind relativ schwer zu bekommen“, so der Historiker.

Weiterlesen

Weitere Einträge

Mehr...

Zeitung | Radio | Video