Zeilen Sprung – Das Redaktionsbüro

05042 - 504 008

info@zeilen-sprung.de

Allgemein

Einträge vom

Niedersachsenbrunnen läuft wieder

Donnerstag, 13. August 2020

Die Münderaner dürfen sich freuen. Der Niedersachsenbrunnen in der Deisterallee sprudelt wieder. Erreicht haben das engagierte Bürger um den Ratsherrn Hellmuth Mönkeberg. Christoph Huppert hat die Einzelheiten …

Vom Hutkonzert profitieren alle

Freitag, 31. Juli 2020
Bild: Freuen sich über eine ausverkaufte Veranstaltung. von li.: Die kleine Miray , Jana Bogorinsky-Schäfer und Musiker Stefan Wünnemann.

BAD MÜNDER „Trotz Superwetter wären wir sonst nicht so gut besucht gewesen“, stellt Jana Bogorinsky-Schäfer vom Berggasthaus Ziegenbuche fest. Das Konzept der 35-Jährigen ist aufgegangen. „Ein Hutkonzert, bei dem jeder am Ende etwas in den Zylinder wirft, davon haben alle etwas.“ Auch für den Musiker Stefan Wünnemann aus Friedrichshagen beendet der Auftritt am Deisterhang eine lange Zwangspause des Nichtstuns. „Gerade wir Künstler haben eine schwere Zeit gehabt und da ist so ein Auftritt eine richtige Wohltat.“

Zusammen mit Stephan Schaumäker, der das alljährliche Boah-Festival im Freibad Bakede veranstaltet, hat Wünnemann ein abwechslungsreiches, buntes Programm zusammengestellt. „Das ist vor allem auf melodiöse Sachen ausgerichtet“, erklärt das musikalische Multitalent. Titel von Sting und Slade, Schlager und Evergreens bilden den Rahmen für die in der Nachmittagssonne auf der Aussichtsterrasse speisenden Gäste.

„Ausverkauft ja, aber natürlich mit reduzierter Platzzahl und nur nach Voranmeldung“, so Bogorinsky-Schäfer, die Ansturm und Sicherheitsauflagen mit ihren zehn Servicekräfte sicherstellt.

Die Veranstaltungs- und Hygienevorschriften müssen peinlich genau beachtet werden. „Beim Essen keine Maskenpflicht, aber sobald jemand aufsteht, muss er Maske tragen“, so Bogorinsky-Schäfer. „Eine echte win-win-Situation“, stellt Wünnemann fest, und auch Stephan Schaumäker ist froh, dass er mal wieder mit Publikum agieren kann. „Das Boah-Festival in Bakede musste ja wegen Corona gestrichen werden, wir hoffen aber, dass es im nächsten Juli stattfinden kann“, so der 50-jährige Garten- und Landschaftsbauer.

Der abendliche Blick in die sommerliche Landschaft ist weit, von nebenan wehen das Meckern der Deisterziegen und Kindergeschrei herüber, die Gäste genießen die Musik, die sich zusammen mit anderen Geräuschen zu einer beeindruckenden Atmosphäre mischt.

Bild: Musikalisches Multitalent. Stefan Wünnemann.

„Ein Pilotprojekt“, so Jana Bogorinsky-Schäfer. „So wie es bislang aussieht, werden diesem Konzert weitere folgen. Von dem Hutkonzert haben alle etwas, die Künstler, die Veranstalter und vor allem die Gäste.“ Sagt´s und plaziert zusammen mit ihrer jüngsten Tochter, der vier Jahre alten Miray, den großen schwarzen Zylinder für alle sichtbar auf dem Lautsprecher vor dem kleinen schwarzen Zelt, unter dem Stefan Wünnemann einen Abend lang seine beliebten Melodien spielt.

„Orgelmusik am Donnerstag“ in der Hamelner Marktkirche

Samstag, 25. Juli 2020
Bild: Robin Hlinka (vorne) und David Thomas beim Orgelkonzert in St. Nicolai

„Fantasie“, so lautet das Motto der diesjährigen Orgelmusiken, die von Angang Juli bis Ende August jeweils donnerstags in der Hamelner Marktkirche St. Nicolai stattfinden. Christoph Huppert hat eines der Konzerte besucht …

Der Fluch von Eddessen

Dienstag, 21. Juli 2020

Kennen Sie Eddessen? Nein? Das 400-Seelen-Örtchen liegt im Ostwestfälischen. Und über ihm liegt ein Fluch. „Der Fluch von Eddessen“, so heißt der 350-Seiten-Krimi von Emlin Borkschert, der jetzt im Holzmindener Verlag von Jörg Mitzkat erschienen ist. Christoph Huppert stellt uns Buch und Autor vor…

Lyrik und Philosophie

Dienstag, 14. Juli 2020

Künstler haben in diesen Corona-Monaten einen schweren Stand. Das gilt auch für engagierte junge Autoren, vor allem wenn sie wie der Hamelner Jens Zurmühlen sich der Lyrik und Philosophie verschrieben haben. Grund genug für Radio Aktiv Bücherexperten Christoph Huppert sich Zurmühlens im Hamburger Tredition-Verlag erschienenes 136-Seiten-Bändchen „Aus Erleben gesponnen, es dem Leben entnommen“ näher anzuschauen und mit dem Verfasser zu sprechen …

Die Medizin der Gefühle

Dienstag, 07. Juli 2020

Für den Androiden Lieutenant Commander Data vom Raumschiff Enterprise sind sie fremd, für uns Menschen dagegen Lust und Leid zugleich. Gefühle wie Liebe, Freude, Hass, Wut oder Furcht. Doch wie funktionieren unsere Gefühle eigentlich? Damit hat sich die Medizinerin und Journalistin Dr. Julia Fischer aus Berlin befasst. „Die Medizin der Gefühle“, so heißt ihr Buch, dass uns Christoph Huppert heute vorstellt …

Verabschiedung von Gerold Lange-Kabitz

Sonntag, 05. Juli 2020
Bild: Abschied vom Amt des Jugendpastors. Gerold Lange-Kabitz und seine Frau Ulrike

Fünf Jahre lang war Gerold Lange-Kabitz Jugendpastor im Kirchenkreis. Jetzt ist er aus dieser Funktion verabschiedet worden. Christoph Huppert war beim „Spirit at Work“-Jugendgottesdienst im Garten der Petri-Kirche Ohsen dabei …

Hurra, ein Gutschein fürs Dschungelbuch

Donnerstag, 02. Juli 2020
Bild: Sebastian und Lina (3B) freuen sich über den Gutschein. Hintere Reihe von li.: Rektor Christoph Schieb, Hellmuth Mönkeberg und Frank Glaubitz

Manchmal hat man eben Glück. Gewinnt vielleicht in einem Preisausschreiben. Das Glück kann aber noch größer werden, wenn man damit auch anderen eine Freude machen kann. Eben das ist jetzt den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Bad Münder passiert. Christoph Huppert hat die Einzelheiten…

Neue Stiftung in Bad Münder

Donnerstag, 02. Juli 2020
Bild: Stiftungsgeber Pfarrer Alfons Berger

Auch in Zeiten des Niedrigzinses haben Stiftungen nichts an Attraktivität verloren. Das bestätigen die Bankfachleute. Und Stiftungen gibt´s im Weserbergland einige. Seit gestern eine weitere in Bad Münder. Christoph Huppert hat die Einzelheiten…

Die Kunst, kein Arschloch zu sein

Dienstag, 30. Juni 2020

Mal ehrlich: wer hat nicht schon mal gedacht „so ein Arschloch“. Über andere oder sich selbst. Da fällt einem ein Buch mit dem Titel „Die Kunst KEIN Arschloch zu sein“ natürlich sofort ins Auge. Gelassen bleiben, wenn andere durchdrehen, verspricht die Autorin Anja Niekerken. Christoph Huppert stellt uns Buch und Verfasserin vor …

Mutter-Kind-Haus bezugsfertig

Montag, 29. Juni 2020
Bild: Seit 2018 ist der alte Bauernhof zu einem modernen Mutter-Kind-Haus umgebaut worden.

In Bakede, einem Ortsteil von Bad Münder, ist jetzt ein Mutter-Kind-Haus eröffnet worden. Es ist die erste Einrichtung dieser Art im Landkreis. Christoph Huppert war bei der Einweihung dabei…

Das Licht bleibt nachts aus

Samstag, 27. Juni 2020
Bild: Auf Abstand gesetzt. Der Rat tagte in der Sporthalle der Grundschule

Es war die erste Ratssitzung unter Corona-Bedingungen. In der Sporthalle der Grundschule Bad Münder tagte jetzt das Stadt-Parlament. Christoph Huppert hat die Einzelheiten …

Wenn Kinderlärm zum Ärgernis wird

Freitag, 26. Juni 2020
Bild: „Wir können nicht mehr“, so Einwohnerin Nicole Brüggemann. Der Ratsvorsitzende Detlef Olejniczak (li.) und Bürgermeister Hartmut Büttner hören betroffen zu.

Kinderlärm in der Innenstadt? Das sollte man sich doch eigentlich freuen. Nicht so in Bad Münder. Geschäftsleuten und Einwohnern im Stadtzentrum gehen die lärmenden Kids mittlerweile ziemlich auf die Nerven. Das Maß ist voll, sagten sich einige Bürger und brachte ihre Beschwerde vor der Ratssitzung gestern Abend zum Ausdruck. Christoph Huppert hat die Infos…

Comic-Kult auf „Balkonien“

Dienstag, 16. Juni 2020
Donald macht Ferien auf „Balkonien“ (Copyright 2020 Disney/Egmont Ehapa)
Mehr Informationen über die LTB unter: www.lustiges-taschenbuch.de

Vor allem Kinder trifft der Corona-Lock-Down besonders hart. Da kommt jede Möglichkeit zur Aufheiterung gerade recht. Vielleicht durch die neue Ausgabe eines Bändchens aus der Reihe der Lustigen Taschenbücher. Die haben seit Jahrzehnten Kultstatus und werden durch zahlreiche Nebenreihen ergänzt. Band 1 der Reihe „Balkonien“ ist gerade erschienen und Radio Aktiv-Bücherexperte Christoph Huppert hat ihn unter die Lupe genommen…

Finden die Lustigen Taschenbücher toll … Frederik und Frieda aus der vierten Klasse …

Corona multiperspektivisch

Dienstag, 09. Juni 2020
Vivian Catharina Altenau hat die „Corona Papers“ herausgegeben

Corona verändert uns alle. „Corona greift nicht nach uns, es schubst uns voran. Und fordert unsere Kreativität.“ Das meint die Bremer Verlagsmitarbeiterin Vivian Altenau. Die hat jetzt 35 Kunstschaffende zu einer Anthologie motiviert. „Corona Papers – Texte aus dem Lockdown“, so heißt das 132 Seiten-Buch. „Erlaubt war alles, was Buchstaben enthält“, so Altenau. Für Radio Aktiv hat Christoph Huppert das Buch gelesen und mit der Herausgeberin gesprochen …

Das Leben kehrt langsam zurück

Donnerstag, 28. Mai 2020

Die GeTour Bad Münder teilt mit …

Gute Nachrichten:

Wir freuen uns für die Gäste und Bürger/innen: Im Rahmen der Lockerungen sind das Gradierwerk und das Wassertretbecken im Kurpark Bad Münder ab sofort wieder zur Nutzung geöffnet.

Die Abstands- und besondere Nutzungsregeln sind zu beachten!

Satirische Glücksmomente

Dienstag, 26. Mai 2020

Lachen ist in diesen traurigen Corona-Zeiten absolut lebensnotwendig. Satire, die gibt´s zwar vor allem in Fernsehen, aber auch ein kurzes Satirebändchen kann uns aufheitern. So wie etwa Adriane Meinhardts 126-Seiten Büchlein „In vitro Veronica“, das uns Radio Aktiv Buchexperte Christoph Huppert heute vorstellt…

Mehr über die Autorin und einen Videoausschnitt aus einer ihrer Lesungen finden Sie unter https://www.fda-nord.de/öffentliche-lesungen-presse/

Freier Deutscher Autorenverband Nord

Montag, 25. Mai 2020

Der Freie Deutsche Autorenverband Nord e.V. ist ein literarisches Arbeitsforum und ein Freundeskreis von Schriftstellerinnen und Schriftstellern aller literarischen Gattungen und Formen.

Er veranstaltet Seminare und Literaturtage, gibt Anthologien mit Beiträgen seiner Mitglieder heraus und setzt sich mit Entwicklungen in der Literatur und ihren Nachbardisziplinen auseinander.

https://www.fda-nord.de/öffentliche-lesungen-presse/

Krisenmanagement ohne Kreativität

Mittwoch, 20. Mai 2020

Seit Wochen rangiert Bad Münder an der Spitze der Liste der Corona-Infizierten im Landkreis. Wer allerdings dazu eine Erklärung der politischen Mandatsträger vor Ort erwartet hatte, der sieht sich enttäuscht. Die politisch Verantwortlichen scheinen abgetaucht, beschränken sich auf die Verwaltung der Krise statt auf kreatives Krisenmanagement. Christoph Huppert hat sich dazu so seine Gedanken gemacht …

Ordnung im Büro spart Geld

Dienstag, 19. Mai 2020

Ob Kleinunternehmer, Freischaffende oder Angestellte – viele von ihnen arbeiten derzeit vom Home Office aus. Doch während es im normalen Büro eine bewährte Ordnung gibt, muss die zuhause oft erst einmal geschaffen werden. „Logistik im Büro – Unordnung kostet Geld“, so heißt der Ratgeber-Klassiker von Edith Stork, den Radio Aktiv Bücherexperte Christoph Huppert uns heute vorstellt. Und der weiß wovon er redet, denn er arbeitet schon seit vielen Jahren vom Home Office aus. Christoph, Edith Storks Ratgeber ist für Dich sowas wie eine Büro-Bibel?

„Unterwegs“ – eine Hör-CD

Dienstag, 12. Mai 2020

Für Autorinnen und Autoren ist die Corona-Zwangspause zum einen eine sehr kreative Zeit, zum anderen müssen sie überlegen, wie sie ihre Werke an die Leser bringen. Dass eine selbst produzierte Hör-CD dabei eine Alternative zu Buch und öffentlichen Lesungen sein kann, das zeigt Dorit Berger, die unter dem Namen Elli Nohr eine CD mit Geschichten herausgegeben hat. „Unterwegs“ heißt die und Radio Aktiv Buchexperte Christoph Huppert stellt uns CD und Autorin vor …

„Der Gläserne Dolch“ sticht zu

Dienstag, 05. Mai 2020

Mit „Das letzte Lied“ und weiteren Weserbergland-Krimis hat sich der hannoversche Autor Günter von Lonski in Hameln eine feste Fangemeinde erarbeitet.  In seinem jüngsten Roman jedoch dreht sich alles um die Geschichte der „Venediger“. Wer die waren und was es mit dem „Gläsernen Dolch“ auf sich hat, das hat Christoph Huppert im Gespräch mit dem Autor in Erfahrung gebracht…

Thorsten Sueße: „Hannover sehen und sterben“

Dienstag, 28. April 2020

Coronazeit ist Lesezeit. Wenn man schon nicht vor die Tür kann, dann bietet vielleicht ein Lokalkrimi Ersatz. „Hannover sehen und sterben“, so heißt der vierte Roman von Thorsten Sueße. Der ist Facharzt für Psychiatrie und leitet den Sozialpsychiatrischen Dienst der Region Hannover. Klar, dass sich auch in seinen Krimis alles um Psychologie dreht – und um Mord. Christoph Huppert stellt uns Thorsten Sueßes neuen Roman vor …

Rüdiger Nehberg: „Unsere Maßlosigkeit wird uns umbringen“

Dienstag, 14. April 2020

Schon in einem Interview, das ich im Mai 2003 mit dem jetzt verstorbenen Weltenbummler, Menschenrechtsaktivisten und Überlebensexperten Rüdiger Nehberg führen konnte, hat er die großen Krisen unserer Gesellschaft vorausgesehen …

Ostergruß des Bürgermeisters

Mittwoch, 08. April 2020
Bürgermeister Hartmut Büttner

In diesem Jahr feiern wir ein Osterfest unter ganz besonderen Bedingungen. Aus diesem Anlass wenden sich die Bürgermeister der Kommunen im Landkreis über Radio Aktiv direkt an die Bevölkerung. So auch der im vergangenen Jahr wiedergewählte Bürgermeister Hartmut Büttner aus Bad Münder. Hören Sie seine Osterwünsche …

Hartmut Büttners Grußbotschaft zum Osterfest

Gisela Friedrichsens Gerichtsreportagen

Dienstag, 31. März 2020

Ob Barbara Salesch oder Richter Alexander Holt, Gerichtsshows erfreuen sich großer Beliebtheit. In einer ganz anderen Liga allerdings sind die Gerichtsreportagen der preisgekrönten Spiegel-Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen anzusiedeln. Nach „Ich bin doch kein Mörder“ hat Friedrichsen jetzt mit ihrem Buch „Wir müssen Sie leider freisprechen“ die Sammlung ihrer Fallberichte fortgesetzt.  Christoph Huppert stellt uns das Buch vor …

Wohnzimmerkonzert in Nienstedt

Sonntag, 24. November 2019
Bild: Das Ensemlble „Nostalgie“ beim Konzert im Wohnzimmer der Familie Wassenberg

Es gibt den Frauentag, den Vatertag, den „Tag des Baumes“ und der Milch, aber haben Sie schon mal etwas vom „Tag der Hausmusik“ gehört? Der fand bundesweit am vergangenen Samstag statt. Mitten im Deister, in Nienstedt, gab´s dazu eine ganz besondere Veranstaltung. Christoph Huppert hat die Einzelheiten

Lielischkies: Im Schatten des Kreml

Dienstag, 29. Oktober 2019
Bild: Udo Lielischkies las im Wilhelm-Gefeller-Bildungszentrum

Er war lange Jahre ARD-Korrespondent in Moskau und Washington und hat auch aus Brüssel berichtet. Jetzt ist der WDR-Journalist Udo Lielischkies im Ruhestand und schreibt Bücher. Sein erstes beschäftigt sich mit Innenansichten des Kreml. „Im Schatten des Kreml“, heißt es und der Autor hat es auf einer Lesung in Bad Münder vorgestellt. Christoph Huppert war dabei …

Interviews mit der Landwirtschaftsministerin

Mittwoch, 23. Oktober 2019
Barbara Otte-Kinast ist seit zwei Jahren Landwirtschaftsministerin in Niedersachsen

Wie sicher sind unsere Lebensmittel? Rückrufe von Milch und Wurst verunsichern die Verbraucher. Christoph Huppert hat dazu mit Barbara Otte-Kinast, der Niedersächsischen Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gesprochen …

Sie kommt aus Bad Münder, ist Milchbäuerin und gelernte Hauswirtschaftlerin – und Ministerin.  Christoph Huppert hat mit Barbara Otte-Kinast, der Niedersächsischen Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gesprochen. Hören Sie hier den zweiten Teil seines Berichtes …

Zu Gast in Bad Münder: Der Finanzminister

Mittwoch, 09. Oktober 2019
Der niedersächsische Finanzminister Reinhold Hilbers

In Bad Münder geht der Bürgermeisterwahlkampf in die heiße Phase. Und da holen sich die Kandidaten Verstärkung aus der Landespolitik. Herausforderer Dirk Barkowski hatte gestern Nachmittag den Niedersächsischen Finanzminister Reinhold Hilbers zu Gast. Für Radio Aktiv war Christoph Huppert mit dabei. Christoph, einen dicken Scheck hatte Hilbers wohl nicht im Gepäck, oder?

Weitere Einträge